Die Geschäftsadresse

In zahlreichen Gesetzesauszügen, die im Zusammenhang mit dem Unternehmerdasein stehen, wird von der Geschäftsadresse gesprochen, z.B.:

• Gewerbeordnung
• Telemediengesetz (Impressumspflicht)
• Steuergesetz
• Handelsgesetzbuch

Je nach Themenbezug bzw. Gesetz werden etwas andere Anforderungen an eine Geschäftsadresse gestellt.

Meist wird gefordert, dass eine schnelle und zuverlässige Kommunikation garantiert sein muss, das heißt: Es muss sichergestellt sein, dass Ihre Post entgegengenommen wird. Ein externes Postfach, wie es beispielsweise bei der Deutschen Post anzumieten ist, ist somit nicht ausreichend.Eine Geschäftsadresse in einem virtuellen Büro ist unter diesen rechtlichen Gesichtspunkten zulässig. Wichtig ist, dass eine „ladungsfähige Adresse“ als Geschäftsadresse genutzt wird, d.h., dass Sie jederzeit postalisch erreichbar sein sollten. Im Falle der Geschäftsadresse in einem virtuellen Büro ist dies durch den Postservice gegeben und somit zulässig.

Bitte beachten Sie jedoch, dass sich je nach Branche, bisherigem Sitz oder persönlichen Gegebenheiten noch weitere Notwendigkeiten ergeben können und besprechen Sie dies in jedem Falle mit Ihrem steuerlichen Berater.
Wir bieten unterschiedliche Packages und Dienstleistungen am Firmensitz Grünwald, die Ihnen zur Verfügung stehen und über die Basisleistung eines Virtuellen Büros hinausgehen. Hierzu zählen unter anderem ein Telefonsekretariat, zeitweilig nutzbare Arbeitsplätze, feste Aktenschränke zu Ihrer ausschliesslichen Nutzung und Meetingräume.

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*